Geisenheimer Absatzanalyse

Die Geisenheimer digitale Absatzanalyse wertet die Absatzdaten von Weingütern, Kellereien und Genossenschaften aus, um den Betrieben einen Vergleich zu anderen Betrieben zu ermöglichen und der Branche zuverlässige Informationen zu geben.

Datenschutz hat hierbei oberste Priorität, so werden stets nur aggregierte Daten über eine Vielzahl an Betrieben zum Vergleich abgebildet.

Dieses Tool ermöglicht u.A. einen tiefgreifenden, empirischen Einblick in:

  • Die Entwicklung diverser Absatzkanäle
  • Preisliche Entwicklungen verschiedener Qualitätsstufen
  • Absatz- und Umsatzentwicklungen von Rebsorten
  • Kunden- und Bestellungsanalysen

Die digitale Geisenheimer Unternehmensanalyse

Die Geisenheimer Unternehmensanalyse soll teilnehmenden Betrieben schnell und intuitiv einen betriebswirtschaftlichen Vergleich ihres Weinguts zum Durchschnitt aller und den erfolgreichsten Unternehmen ermöglichen.
Die Digitalisierung bietet einen verbesserten Wissenstransfer durch automatisch kommentierte, grafische Auswertungen. Hierdurch kann das Weingut neben dem Trend der eigenen Entwicklung weitere Verbesserungspotentiale erkennen.

Konjunkturanalyse

Die Geisenheimer Konjunkturanalyse ist das umfassendste Trendbarometer der deutschen Weinproduzenten. Es erfasst quartalsweise deren Einschätzung zur Wirtschaftslage des letzten Quartals und die Erwartungen für das nächste Quartal. Neben den Einschätzungen zur Geschäftslage, zum Absatz und zur Preisentwicklung für Flaschenwein werden auch die Lagerbestände und die Preisentwicklung von Fasswein erhoben.

Die Abfrage wird als Onlinebefragung durchgeführt und teilnehmende Betriebe erhalten den aktuellen Konjunkturbericht zugesandt.

Haben Sie Interesse?

Anthony William Bennett, M.Sc.

Tel.: +49 6722 502 386
E-Mail: AnthonyWilliam.Bennett(at)hs-gm.de
Persönliche Seite auf der Hochschulwebsite